Browser zu alt!

Diese Seite kann in deinem Browser nicht richtig dargestellt werden!

Damit Du unsere Seite in vollen Zügen genießen kannst möchten wir Dich bitten deinen Browser auf eine neurere Version zu updaten.

Live long and Prosper
Dein STAR TREK DE Team
STAR TREK DE • Magazin // STAR TREK in ULTRA HD

STAR TREK in ULTRA HD zur Startseite

Viele Bezeichnungen und ein neuer Standard

Als die ersten ultrahochauflösenden TV Geräte vorgestellt wurden, gab es noch keine festgelegte Bezeichnung für die 4fach HD-Auflösung. Mit der Folge, dass es verschiedene Bezeichnungen für die 4fach HD Auflösung gibt: 4k, Ultra HD, UHD, UHDTV und Quad Full HD (QFD).

…UHD steht für mind. 3840 x 2160 Pixel Auflösung

Mit UHD (Ultra High Definition) hat die Internationale Telekommunikationsunion (ITU) 2012 erst nachträglich für eine einheitliche Bezeichnung gesorgt. Allerdings umfasst der Begriff neben 4K mit 3840 x 2160 Pixeln auch 8k Auflösungen mit 7680 x 4320 Pixeln. Insofern meint der Standard UHD (auch Ultra HD) also mindestens 4fach Full HD.

 

Was ist UHD?

War bis vor kurzem noch Full HD mit einer Auflösung von 1.920 x 1080 Pixeln das Maß aller Dinge für scharfes Fernsehen, schafft der neue Standard die vierfache Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln. Bislang war diese hohe Auflösung Kinoformaten vorbehalten, mit den neuen UHD-Fernsehern ist die Technologie erstmals auch zu Hause erlebbar.

Im Vergleich zu Full HD mit einer Pixelanzahl von 2,07 Mio. Pixeln erhöht sich bei UHD Geräten die Pixelanzahl um den Faktor 4 auf über 8 Mio. Pixel. Vereinfacht gesagt ist das Bild also wesentlich detailreicher und auch der Abstand zwischen den Pixeln ist geringer. Und genau diese Eigenschaften sind für das deutlich bessere Bild auf UHD-Fernsehern verantwortlich: Details sind schärfer, Nahaufnahmen realistischer, Bildartefakte deutlich reduziert und das Bild insgesamt deutlich weniger verpixelt. Besonders Hauttöne und Farbübergänge profitieren von der Vierfach HD-Auflösung.

 

Welche Vorteile bringt UHD (4K)?

Bildschirmgröße und Sitzabstand

Mit der Ultraauflösung sind wesentlich größere Bildschirme möglich. Bislang galt: Je größer der HD und Full HD Fernseher ist, desto größer ist auch der Sitzabstand, den Sie für ein scharfes, unverpixeltes Bild einhalten müssen. Steht der Fernseher zu nah, werden einzelne Pixel bzw. das Bildraster sichtbar und das Bild unscharf.

nsbesondere bei SD-Inhalten der Fernsehsender wird das Bild also erst durch den richtigen Abstand für das menschliche Auge scharf. Und da kaum jemand ein Wohnzimmer in Kinosaalgröße sein Eigen nennen kann, war noch vor kurzem bei 46 Zoll Schluss mit dem Scharfsehen bei einem durchschnittlichen Sitzabstand von 2 bis 3 Meter. Doch diese Einschränkung gilt nicht mehr: Dank Ultra HD und leistungsfähigem Upscaling können Sie jetzt auch bei geringem Sitzabstand ein Modell mit 50 Zoll und mehr wählen.

Entsprechend werden UHD-Fernseher in Bildschirmgrößen bis über 2 Meter Diagonale angeboten und sind dennoch wohnzimmertauglich. Cineasten kommen damit erstmals auf echten Kinogenuss zu Hause, und auch wer keinen UHD-TV-Riesen aufstellen will, findet unter den Modellen genau die Größe, die zu ihm passt. Denn auch bei kleineren Bildschirmgrößen bietet der neue Standard ein deutlich schärferes Bild.

Bildqualität & Upscaling von Nicht-UHD-Inhalten

Durch die vielfach höhere Pixelmenge bietet UHD eine insgesamt bessere Bildqualität für jegliches Ausgangsmaterial. Möglich wird das durch das sogenannte Upscaling. Dabei rechnen UHD Modellegeringer auflösende Inhalte durch ausgefeilte Technologie auf eine höhere Auflösung hoch.

Upscaling-Verfahren beherrschen alle aktuellen UHD Modelle sehr gut. Die Technik führt dabei zu deutlich sichtbaren Bildverbesserungen für alle Formate und Bildquellen. Wesentlicher Vorteil: Die Inhalte sind auch auf sehr großen Bildschirmen über 50 Zoll auch aus geringem Abstand scharf und unverpixelt.

Als Grundregel für das Upscaling gilt: Je höher die Auflösung des Ausgangsmaterials ist, desto besser ist auch das sichtbare Ergebnis. SD-Inhalte können größer denn je dargestellt werden ohne unscharf zu werden, bei einem gleichgroßen Gerät können Sie bei UHD-Modellen näher an den Bildschirm rücken. Mit HD-Material und besonders Blu-ray erzielen Sie die besten Ergebnisse und profitieren von einer höheren Farbbrillanz und gestochen scharfen Details.

Neben der Auflösung sind natürlich auch weitere Faktoren ausschlaggebend für eine herausragende Bildqualität. Dazu gehören vor allem Kontrastverhältnis, Farbsättigung und Farbraum. UHD Fernseher nutzen auch hier verschiedene Technologien um bessere Farb- und Kontrastwerte und eine Detailtreue zu erzielen, die Full HD Modellen deutlich überlegen sind.

Gekrümmt statt gerade - Was bringt Curved UHD?

Als der erste gekrümmte Bildschirm seine Messepremiere feierte, war er neben der bis dato nicht gesehenen Bildqualität die Sensation schlechthin: Wieso auf einmal ein gebogener Bildschirm? Dabei ist das Verfahren an sich gar nicht so neu, denn auf Kinoleinwänden kommt der Effekt schon länger zum Einsatz.

Wie im Kino sorgt ein leicht gekrümmter Bildschirm für eine Präsenz des gesamten Bildinhalts wie es auf einer geraden Fläche nicht möglich ist. Dabei gilt, je größer die Fläche ist, desto größer ist der Effekt. Zentrale Inhalte auf einem geraden Bildschirm werden als größer wahrgenommen als Inhalte an dessen Rändern. Ist der Bildschirm gekrümmt, erhalten auch die Randbereiche höhere Kontrastwerte, womit sie wiederum als zentraler und größer wahrgenommen werden. Dadurch rücken auch die Randbereiche näher ans Auge und das schafft einen gleichmäßigen Abstand zum Bildinhalt – das gesamte Bild ist ausgewogener, erscheint größer, und realistischer, da es den natürlichen Sehgewohnheiten besser entspricht. Vergleichbar ist dies mit einem ähnlichen Effekt beim Hören von Stereo, oder noch ausgeprägter bei Surround Sound, der ebenfalls auf natürlicheres Hören abgestimmt ist.

Es ist also nicht das Design, das diese Form interessant macht, sondern ausschlaggebend sind Bildschirmgröße und die Vorteile für das Sehen der Inhalte auf großen Flächen. Auf einem gekrümmten Bildschirm wirken Inhalte daher noch präsenter und gerade auf den Riesenbildschirmen ab 70 Zoll wird man direkt ins Geschehen hineingezogen. Wie im Kino wirken Szenen realistischer und lebensnäher denn je und durch die Krümmung gehen auch Randdetails nicht verloren.

Quelle: amazon.de

Bei unserer Recherche konnten wir ein schönes 4k System zusammenstellen mit 65 zoll 4k TV und 4k Player zusammen für unter 1500,-- Euro ... Ostern steht vor der Tür und dann STAR TREK in einer neuen Dimension geniesen.