Browser zu alt!

Diese Seite kann in deinem Browser nicht richtig dargestellt werden!

Damit Du unsere Seite in vollen Zügen genießen kannst möchten wir Dich bitten deinen Browser auf eine neurere Version zu updaten.

Live long and Prosper
Dein STAR TREK DE Team
STAR TREK DE • Magazin // STAR TREK DISCOVERY

STAR TREK DISCOVERY zur Startseite

Zu einem der mit Spannung erwarteten Highlights der Comic-Con in San Diego gehörte das Star-Trek-Panel, zu dem anlässlich des 50. Jubiläum des Franchise nicht nur über die Vergangenheit philosophiert, sondern auch die ersten Details zur neuen Serie bekanntgegeben wurden.

Die neue Serie trägt den Titel Star Trek: Discovery und dreht sich um die USS Discovery, NCC-1031. In einem neuen Teaser-Trailer wird zumindest das neue Raumschiff vorgestellt, über das Setting und die Handlung darf jedoch fröhlich weiterspekuliert werden.

Produzent Bryan Fuller sagte zur neuen Serie:

"Die neue Serie muss auch weiterhin fortschrittlich sein ... uns Hoffnung für die Zukunft geben."

Star Trek: Discovery wird ab Herbst in den Pinewood Studios in Toronto gedreht. Neben Fuller (Hannibal) besteht das Produzenten- und Autorenteam aus Alex Kurtzman (Star Trek, 2009), Nicholas Meyer (Star Trek VI: Das unentdeckte Land), Joe Menosky (Star Trek: Voyager), Kirsten Beyer (Buchautorin mehrerer Voyager-Romane), Eugene Roddenberry, Sohn von Star-Trek-Erfinder Gene Roddenberry, Heather Kadin, Gretchen Berg & Aaron Harberts.

Die Serie ist in den USA und Kanada exklusiv online bei CBS All Access zu sehen und soll dem Streamingservice als Zugpferd neue Abonnenten verschaffen. Lediglich der Pilotfilm wird im Free-TV ausgestrahlt. Die erste Staffel besteht aus 13 Episoden, die in einem wöchentlichen Rhytmus veröffentlicht werden.

In Deutschland und 187 weiteren Ländern ist die Serie innerhalb von 24 Stunden nach der CBS-Premiere bei Netflix zu sehen.

quelle:www.robots-and-dragons.de